Feuerwehr Hillscheid

Feuerlöscher


Welcher Feuerlöscher ist für mich geeignet?

Jedes Feuer hat, bedingt durch die Vielzahl brennbarer Stoffe, seine eigenen chemischen Prozesse und Vorgänge. Deshalb gibt es keinen Universallöscher für jeden Brand.
Tragbare Feuerlöscher können mit Pulver, Wasser, Schaum oder Kohlendioxid gefüllt werden. Das Löschmittel muss stets auf den jeweiligen Brennstoff abgestimmt werden, um eine optimale Löschwirkung zu erzielen.

Brandklasseneinteilung nach EN 2

Klasse ABrände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen.
z.B. Holz, Kohle, Papier, Textilien, Autoreifen, einige Kunststoffe, Stroh

Klasse BBrände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen.
z.B. Benzin, Alkohol, Teer, Wachs, viele Kunststoffe, Ether, Lacke, Harz


Klasse CBrände von Gasen.
z.B. Ethin (Acetylen), Wasserstoff, Erdgas, Methan, Propan, Butan, Stadtgas


Klasse DBrände von Metallen.
z.B. Aluminium, Magnesium, Natrium, Kalium, Lithium und deren Legierung


Klasse FBrände von Speiseölen/-fetten (pflanzliche oder tierische Öle und Fette) in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen und -geräten.
z.B. Speiseöle und Speisefette


Brand-
klassen
Klasse A Klasse B Klasse C Klasse D Klasse F
Pulverlöscher
mit Glutbrandpulver
PG ok
ok ok
Pulverlöscher
mit Metallbrandpulver
PM ok
Pulverlöscher P ok ok
Kohlendioxid-Löscher(CO2) K ok
Wasserlöscher W ok
Schaumlöscher S ok ok
Fettbrandlöscher F ok

Wie verwende ich den Feuerlöscher richtig?

loescher1
  • Achten Sie auf die Windrichtung, immer mit dem Wind löschen
  • nicht in die Flammen spritzen sondern von unten in die Glut
  • ausreichend Abstand halten, damit die Pulverwolke möglichst den gesamten Brand einhüllt
  • stoßweise löschen
loescher2
  • Flächenbrände von vorne und von unten löschen, nicht von hinten oder oben
  • Löschvorgang auf das Brandgut konzentrieren, nicht auf die Flammen
loescher3
  • Tropf- oder Fließbrände von der Austrittstelle zur brennenden Lache hin löschen
loescher4
  • größere Brände immer mit mehreren Feuerlöschern bekämpfen
  • die Feuerlöscher gleichzeitig und nicht nacheinander einsetzen
loescher5
  • nach dem Löschen bitte die Brandstelle nicht verlassen, sondern aufmerksam beobachten, um Rückzündungen rechtzeitig zu erkennen
loescher6
  • bitte stellen Sie sicher, dass der/die eingesetzten Feuerlöscher nach dem Einsatz wieder aufgefüllt werden und voll funktionsfähig wieder an dem gewohnten Standort platziert werden